Thema Wasser

Die Webseite www.fr.ch/wasser umfasst alle Informationen und Dokumente bezüglich des Gewässerschutzes und der Gewässerbewirtschaftung im Kanton Freiburg.

News

Information an die Besitzer einer Bewilligung zur Wasserentnahme

Das Verbot für Wasserentnahmen aus Oberflächengewässern bleibt in Kraft. Es betrifft sämtliche Oberflächengewässer des Kantons mit Ausnahme der Saane, des Broyekanals, des Grand Canal sowie des Greyerzer-, Schiffenen-, Murten- und Neuenburgersees.

Bis Montag, 2. Oktober 2017 um 12 Uhr sind vorübergehend Wasserentnahmen aus der Sense erlaubt. Die Wasserentnahme aus allen anderen Gewässern und aus den Zuflüssen der oben erwähnten Gewässer ist verboten.

Mehr...

Schächte nicht als Entsorgungslösung missbrauchen - zum Schutz unserer Gewässer

Wussten Sie, dass Abfälle und Flüssigkeiten, die in Rinnen oder Strassenschächte geworfen bzw. geschüttet werden, oft direkt in das nächste Fliessgewässer gelangen und dadurch Wasserlebensräume sowie Ökosysteme beeinträchtigen? Um die Freiburgerinnen und Freiburger daran zu erinnern, dass weder Abfälle noch Flüssigkeiten auf Verkehrswegen oder Plätzen entsorgt werden dürfen, werden Hinweisplaketten in der Nähe der Ablaufgitter angebracht werden, wann immer eine Kantonsstrasse instandgesetzt wird. Die ersten Plaketten wurden am 15. September 2017 auf der Kantonsstrasse beim Bahnhof Rosé montiert.

Mehr...

Festakt zum Jubiläum 150 Jahre Juragewässerkorrektion

Vor 150 Jahren hat das eidgenössische Parlament fünf Millionen Franken für die erste "Correction der Juraseen" bewilligt. Dieser Entscheid war der Beginn eines grossen Wasserbauprojekts, das die Landschaft in den Kantonen Bern, Freiburg, Neuenburg Solothurn und Waadt bis heute prägt. Zusammen mit dem Bund feierten die fünf Kantone am Donnerstag (14.09.2017) beim Wasserkraftwerk Hagneck das Jubiläum.

Mehr...