sjd_home_pic

Zu den Hauptaufgaben der Sicherheits- und Justizdirektion gehören die Wahrung der Sicherheit der Bevölkerung sowie die Kontrolle und die Integration der Migranten, die Entwicklungszusammenarbeit, die Gewerbepolizei, die Justizverwaltung, der Strafvollzug und die Wiedereingliederung der verurteilten Personen. Das Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt sowie die Kantonale Gebäudeversicherung sind ebenfalls dieser Direktion angegliedert.

Direktor: Maurice Ropraz

News

Staatsvoranschlag 2018: recht optimistisch und zukunftsgerichtet

Mit 0,2 Millionen Franken Gewinn weist der Voranschlag 2018 des Staates Freiburg ein ausgeglichenes Ergebnis aus. Insbesondere dank erfreulicher Mehreinnahmen aus den Steuern der juristischen Personen können nicht nur die bisherigen Leistungen konsoldiert, sondern auch die strategischen Stossrichtungen der Regierung verfolgt werden, nämlich ein ehrgeiziges Investitionsprogramm, die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie sowie der Ausbau der Mobilität.

Mehr...

Die GSD unterstützt den neuen Verein zur Unterstützung von jungen Migrantinnen und Migranten "Parmi"

Am 28. September 2017 um 18 Uhr fällt im arsen'alt der offizielle Startschuss für den Verein ParMi, Unterstützung für junge Migrantinnen und Migranten, Freiburg. Er will anhand von verschiedenen Aktionen - z. B. einer Patenschaft - die Aufnahme, die Integration und die Autonomie der jungen unbegleiteten Migrantinnen und Migranten im Kanton Freiburg fördern.

Mehr...

Der Staatsrat legt seinen Entwurf zur Änderung des Gesetzes über das Staatspersonal (Streikrecht und Sonderprivatauszug) vor

Der Staatsrat überweist heute einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Gesetzes über das Staatspersonal (StPG) an den Grossen Rat. Mit dieser Teilrevision wird das Streikrecht für das Staatspersonal eingeführt; ein Streikverbot gilt für die Polizistinnen und Polizisten sowie für die Gefängniswärterinnen und Gefängniswärter. Die zweite Neuerung betrifft den Sonderprivatauszug aus dem Strafregister, der künftig vorgelegt werden muss, wenn sich jemand für eine Funktion bewirbt, die regelmässigen Kontakt mit Minderjährigen umfasst.

Mehr...