Willkommen

Die Direktion für Gesundheit und Soziales gewährleistet der Freiburger Bevölkerung eine gute gesundheitliche und soziale Versorgung. Ihre Dienststellen stellen namentlich Leistungen im Zusammenhang mit dem Jugendschutz, der Sozialhilfe, der Subventionierung von Institutionen oder auch der ambulanten psychiatrischen Betreuung sicher. Ausserdem sind der GSD drei Anstalten administrativ zugewiesen: die kantonale Sozialversicherungsanstalt, das freiburger spital und das Freiburger Netz für psychische Gesundheit. Die GSD beschäftigt rund 3000 Personen im Dienste der Freiburger Bevölkerung.

Das Betriebsbudget der GSD beträgt mehr als 1 Milliarde Franken, von denen ein grosser Teil in Form von Subventionen weiterverteilt wird, an Institutionen wie Spitäler, Heime oder an solche, die in der Gesundheitsförderung oder der Prävention tätig sind.

Unsere Website enthält eine Menge interessante Informationen. Sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu konktaktieren!

News

Finanzmanagement des HFR mit erheblichem Verbesserungspotenzial

Der Staatsrat veröffentlicht zwei Berichte des Finanzinspektorats, den einen über das Audit der Finanzinformationen des freiburger spitals (HFR) und den anderen zur Analyse der vom HFR gewährten Anstellungsgehälter. Die Berichte zeigen von der Kostenrechnung zum Budgetverfahren bis hin zu den Anstellungsgehältern erhebliche Mängel auf. Die Schlussfolgerungen der Berichte stellen das Finanzmanagement des HFR in Frage, und der Staatsrat erwartet Sofortmassnahmen und einen Umsetzungszeitplan bis Ende August 2018.

Mehr...

Positive erste Bilanz des Prostatazentrums Freiburg

Vor einigen Monaten wurde das Prostatazentrum Freiburg von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Nun zieht es eine erste Bilanz zu seiner Tätigkeit - und die ist positiv: rund 180 behandelte Patienten 2017, eine starke Beteiligung in der klinischen Forschung und die Festigung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnern des Zentrums, dem Daler-Spital und dem freiburger spital (HFR). Auch das erste Quartal 2018 verlief erfreulich: Das Zentrum bestand ein erstes Überwachungsaudit. Nun will das Prostatazentrum seine Position unter den wichtigsten Onkologiezentren der Schweiz weiter stärken.

Mehr...

Anstellung des neuen Ärztlichen Direktors des Bereichs Kinder und Jugendliche

Der Staatsrat des Kantons Freiburg hat die Anstellung von Dr. Laurent Holzer als Ärztlichen Direktor des Bereichs Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (BKJPP) des Freiburger Netzwerks für psychische Gesundheit (FNPG) genehmigt.

Mehr...