Pauschalentschädigung

Der Kanton Freiburg war der erste Kanton, der 1990 eine Pauschalentschädigung (max. 25 Franken/Tag) für betreuende Angehörige einführte und somit deren Engagement anerkannte. Über die Gewährung dieser Pauschale befinden die Gemeinden anhand von Kriterien, die sich von Region zu Region unterscheiden.