News

Das Südportal der Kathedrale Sankt Niklaus wird der Öffentlichkeit vorgestellt

Es ist so weit: Das Südportal der Kathedrale Sankt Niklaus erstrahlt in altem Glanz. Das Portal, das wegen der Luftverschmutzung während mehr als 40 Jahren geschützt werden musste, wurde restauriert und kann anlässlich des Sankt-Nikolaus-Wochenendes enthüllt werden. Die Bevölkerung erhält die Gelegenheit, dieses Meisterwerk im Rahmen von Führungen, die am 3. und 4. Dezember stattfinden, zu entdecken.

Mehr...

Vergabe des Sportpreises des Kantons Freiburg 2016 an den Verein Nordic Région Gibloux

Der Staatsrat verleiht den Sportpreis des Staates Freiburg 2016 an den Verein Nordic Région Gibloux für die Förderung der Langlaufloipen und Schneeschuhrouten am Gibloux. Der Verein Nordic Région Gibloux ist nach Jean-Pierre Sudan der 14. Träger dieses mit 5000 Franken dotierten Preises. Die beiden Förderpreise der kantonalen Sportkommission gehen an Valérie Aebischer aus Schmitten (Orientierungslauf) und Charles Devantay aus Vuisternens-devant-Romont (Leichtathletik).

Mehr...

Eine Freiburger Klasse gewinnt den Preis des Wettbewerbs CinéCivic für Schulen

Das Video "Mouvement de vote" (Wahlbewegung) der Klasse von Herrn Emmanuel Bussard an der Orientierungsschule des Vivisbachbezirks in Châtel-St-Denis hat den Preis des Wettbewerbs CinéCivic für Schulen gewonnen. > Mehr Infos (auf Franz.)

Mehr...

Ein neues Gesetz über die Gemeindefinanzen geht in die Vernehmlassung

Die Regeln für die Führung des kommunalen Finanzhaushalts sind in die Jahre gekommen. Sie müssen deshalb aktualisiert und vervollständigt werden, damit sie den Normen entsprechen von HRM2 (harmonisiertes Rechnungslegungsmodell der öffentlichen Haushalte in der Schweiz). Das Ergebnis mehrjähriger Arbeiten ist nun bereit für das Vernehmlassungsverfahren bei den Gemeinden und weiteren interessierten Kreisen. Die neuen Regeln sollten für die Budgets 2020 zur Anwendung kommen.

Mehr...

Eric Sansonnens erhält den Preis 2016 der Stiftung Bédikian

Der Freiburger Holzbildhauer Eric Sansonnens erhält den Preis 2016 der Stiftung Bédikian. Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport gratuliert ihm zu dieser Auszeichnung, die ihm am 1. Dezember 2016 in Paris übergeben wird.

Mehr...

Der Freiburger Staatsrat freut sich über die verwirklichten Projekte der laufenden Legislatur

Der Staatsrat in corpore hat diesen Morgen seine Legislaturbilanz 2012-2016, in der zahlreiche Projekte verwirklicht wurden, vorgestellt. Dieses Dokument, das auf dem Regierungsprogramm aufbaut, zeigt, dass die Ziele mehrheitlich verwirklicht wurden.Es wird in Form einer Broschüre herausgegeben, die rund 60 Seiten umfasst und kostenlos unter der Adresse www.fr.ch/sr bestellt und heruntergeladen werden kann.

Mehr...

Donnerstag 22. September : Programm "Bildungslandschaften Schweiz": 4. kantonales Netzwerktreffen und Bilanz

60 Personen werden an der Jahrestagung 2016 des Freiburger Netzwerks der Bildungslandschaften , das den Glanebezirk, den Vivisbachbezirk, das Schoenberg-Quartier und die Stadt Bulle umfasst, teilnehmen. An der Tagung werden die Massnahmen, die im Rahmen der Bildungslandschaften -
insbesondere im Schoenberg - umgesetzt wurden, vorgestellt. Im Schoenberg leben ca. 10 000 Einwohner/innen, davon sind fast 50 Prozent MigrantInnen
unterschiedlichster Kultur- und Sprachzugehörigkeit. Etwas mehr als die Hälfte der Schüler/innen der Heiteraschule stammen aus dem Ausland. Zusammen mit der Schule der Villa Thérèse, die sich ebenfalls im Schoenberg-Quartier befindet, wendet sich denn auch die Heiteraschule am häufigsten an den Dolmetschdienst für Eltern. Diese Multikulturalität ist Reichtum, aber auch eine Herausforderung punkto Schulintegration.

Mehr...

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport fördert den Zugang zur Kultur für die Freiburger Jugend

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport präsentiert ihr neues Kulturvermittlungsprogramm für die Schülerinnen und Schüler der obligatorischen Schule des Kantons Freiburg. Dieses neue Programm verstärkt einerseits bereits bestehende Angebote und führt gleichzeitig ein neues Konzept zur Kulturvermittlung in der Schule ein. Das Programm Kultur & Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, während des Schuljahres zu vergünstigten Tarifen an einer professionellen Kulturveranstaltung teilzunehmen. Die EKSD hat sich zum Ziel gesetzt, dass alle Freiburger Schülerinnen und Schüler bis 2020 dieses Programm nutzen können. Eine Website wird als Schaufenster für die kulturellen Angebote und als Austauschplattform zwischen Schulen und Kulturveranstaltern dienen. Dazu wurde ein entsprechender Projektaufruf lanciert.

Mehr...

Entdecken Sie die Arbeiten des Wettbewerbs CinéCivic! Und teilen Sie sie!

Der Wettbewerb CinéCivic wurde zum ersten Mal im Kanton Freiburg organisiert und hat insgesamt 360 Jugendliche aus 5 Kantonen mobilisiert. Ihre Projekte werden von einer Jury, der Jugendliche und Junggebliebene angehören, beurteilt; sie wird die besten unter ihnen küren. Alle Wettbewerbsarbeiten können auf der Website von CinéCivic (www.cinecivic.ch) angesehen werden. Die 38 Freiburger Arbeiten können Sie wie folgt entdecken:

Wir ermuntern Sie, die Plakate und die Videos, die Ihnen gefallen, auf den sozialen Netzwerken zu teilen!

Mehr...

Programm für den Tag der Zweisprachigkeit 2016

Der Tag der Zweisprachigkeit 2016 setzt den Schwerpunkt auf die Zweisprachigkeit in Unternehmen mit einem Diskussionsabend am Montag, 26. September, an der Hochschule für Wirtschaft Freiburg. An dieser zweiten Ausgabe des Tages der Zweisprachigkeit bieten die Gymnasien, die Hochschulen, die Universität, das Freiburger Spital und das Landwirtschaftliche Institut Grangeneuve vom 21. bis am 29. September 2016 verschiedene Aktivitäten und Diskussionsrunden an. Der Wettbewerb des Tages der Zweisprachigkeit wird am 26. September lanciert und wird das beste Projekt eines Unternehmens und einer Klasse oder einer Schule für die Förderung der Zweisprachigkeit auszeichnen.

Mehr...

Pages: << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>