News

Cinécivic kommt nach Freiburg

Die Roadshow des Projekts Cinécivic kommt morgen an die Gewerbliche und Industrielle Berufsfachschule Freiburg (GIBS), um die jungen Lernenden für ihre Verantwortung als Bürgerinnen und Bürger zu sensibilisieren. Sie können dieses Projekt, das zum ersten Mal in fünf Westschweizer Kantonen organisiert wird, entdecken. Der Wettbewerb richtet sich an die 12-25-Jährigen, die ihre Altersgenossen dazu anspornen wollen, abstimmen zu gehen. Ein Preis von 3000 Franken geht an das beste Plakat und an das beste Video. Projekte können bis 31. Juli eingereicht werden, die Preise werden am 31. Oktober übergeben.

Mehr...

Freiburger Tag an der Buchmesse in Genf

Der Kanton Freiburg wird mit der Ausstellung der Kantons- und Universitätsbibliothek "Fribourg vu par les écrivains" am Salon du Livre et de la Presse in Genf (27. April bis 1. Mai 2016) vertreten sein. Am Donnerstag, 28. April findet an der Messe ein Freiburger Tag statt: Auf dem Programm stehen eine Führung durch die Ausstellung und die Podiumsdiskussion "Prochain arrêt, Fribourg!".

Mehr...

Das neue Kollegium des Südens in Bulle wurde heute Nachmittag eingeweiht

Eine um- und ausgebaute Schule für eine hochwertige Ausbildung: Heute Nachmittag weihten die Staatsräte Maurice Ropraz und Jean-Pierre Siggen sowie der Rektor François Genoud vor 150 Gästen das neue Kollegium des Südens ein. Hauptgründe für den Um- und Ausbau waren das starke Bevölkerungswachstum im südlichen Teil des Kantons sowie der Wille, die Unterrichtsbedingungen zu verbessern. Die Kosten für die Bauarbeiten betragen 19,6 Millionen Franken. Damit wird der Verpflichtungskredit eingehalten, den der Grosse Rat im Februar 2012 einstimmig verabschiedet hat.

Mehr...

Ein neues Reglement zum Schulgesetz

Der Staatsrat hat das Reglement zum Schulgesetz am 19. April angenommen. An der Ausarbeitung dieses Dokuments, welches das am 9. September 2014 verabschiedete Schulgesetz in wichtigen Punkten konkretisiert, haben sämtliche Partner der Schule mitgewirkt. Nebst einer Reorganisation der Inspektoratskreise und der Einführung von Schulleitungen auf Primarstufe werden die Verantwortlichkeiten und Rollen aller Schulpartner klar festgelegt. Auch wenn einige Bestimmungen des Vorentwurfs des Reglements manchmal intensive Debatten auslösten, stiess der Entwurf insgesamt auf breite Zustimmung. Das Reglement wird am 1. August 2016 in Kraft treten.

Mehr...

Der Kanton Freiburg stattet sich mit einem Sportkonzept aus

Das vom Staatsrat am 30. November 2015 genehmigte kantonale Sportkonzept bekräftigt die gesellschaftliche Bedeutung des Sports. Es geht von einem breiten Sportverständnis aus, beschreibt die organisatorischen Grundsätze des Sports und legt die Ziele und Prioritäten des Kantons fest. Hauptziel ist es, im Kanton ein möglichst günstiges Umfeld zu schaffen, damit sich der Sport, sei es der Freizeit-, Schul- oder Spitzensport, gut entwickeln kann.

Mehr...

Luca Musy erhält Stipendium aus dem Fonds Pierre und Renée Glasson

Der Freiburger Percussionist Luca Musy erhält von der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport das mit 15 000 Franken dotierte Stipendium für das Jahr 2016 aus dem Fonds Pierre und Renée Glasson.

Mehr...

Ernennung von Herrn Laurent Baeriswyl zum Schuldirektor der Orientierungsschule Düdingen

Laurent Baeriswyl wird neuer Direktor der OS Düdingen.

Mehr...

Die obligatorische Schule - in Form von Dokumentarfilmen einfach erklärt

Oft stellt die Sprachbarriere eine grosse Herausforderung für den Zugang zu Informationen dar. Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) hat in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg (PH FR) zwei neue Dokumentarfilme realisiert, um die Freiburger Schule insbesondere Migranteneltern zu präsentieren. Mit ein paar einfachen Klicks stehen dem interessierten Publikum nützliche Informationen zum 1. Zyklus (1H - 4H) und zum 2. Zyklus (5H- 8H) in sieben Sprachen zur Verfügung.

Mehr...

Tag der offenen Tür 2016 am Konservatorium Freiburg

Am Samstag, 19. März, zwischen 10.00 und 13.00 Uhr, öffnet das Konservatorium Freiburg (KOF) seine Türen. Die Besucher haben an diesem Tag spannende Einblicke in den drei Ausbildungsbereichen (Musik, Tanz und Theater) zu gewinnen.

Mehr...

Der Staat Freiburg möchte das Gebäude der Schumacher AG in Schmitten kaufen und dort sein interinstitutionelles kantonales Lager für Kulturgüter (SIC) einrichten

Der Staat Freiburg möchte das Gebäude der Schumacher AG in Schmitten kaufen und umbauen, um dort sein kantonales interinstitutionelles Lager für Kulturgüter (SIC) einzurichten. Der Kaufpreis beläuft sich auf 20.2 Millionen Franken. Der Grosse Rat wird im Herbst 2016 über den Kreditantrag entscheiden, der auch die Umbaukosten einbeziehen wird. Die Gesamtkosten dürften sich auf rund 30 Millionen Franken belaufen. Dank des Gebäudekaufs können aber Mietkosten eingespart werden. Die Firma Schumacher wird ihren Betrieb an diesem Standort weiterführen und mit dem SIC zusammenarbeiten.

Mehr...

Pages: << < 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 > >>