News

Förderung der Berufs- und Ausbildungswahl von OS-Schülerinnen und OS-Schülern

Zahlreiche Angebote und Veranstaltungen helfen jungen Menschen, nach Abschluss der OS ihren weiteren Bildungsweg zu finden. Doch kennt das Zielpublikum diese Angebote manchmal noch zu wenig. Das Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung (BEA) will nun Abhilfe schaffen. Künftig werden alle Veranstaltungen, Informationsanlässe und Tage der offenen Tür auf einem einzigen Webportal erfasst und zudem über die wichtigsten sozialen Medien verbreitet. Gleichzeitig startet das Amt eine Förderkampagne zur Berufs- und Ausbildungswahl mit einem idealen Botschafter: Nathan Marchon, der jüngste Spieler des HC Freiburg-Gottéron, wird von Zeit zu Zeit in die Rolle eines Lehrlings schlüpfen und so einen Beruf besser bekanntmachen: Was er dabei tut und erlebt, wird in Kurzvideos festgehalten, die in den sozialen Medien freigegeben werden.

Die Berufsverbände, die Schulen und das Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung organisieren heute zahlreiche Veranstaltungen, um den Schülerinnen und Schülern der OS zu helfen, nach Abschluss der obligatorischen Schule ihren weiteren Berufs- und Ausbildungsweg zu finden. Die Berufsverbände unternehmen grosse Anstrengungen, um Lernende anzuwerben und diese über ihr Berufsfeld zu informieren. Das Forum der Berufe START! hat sich zu einer gut etablierten und bekannten Veranstaltung entwickelt. Die Berufsverbände engagieren sich zudem während des gesamten Jahres mit Tagen der offenen Tür, Informationsveranstaltungen oder anderen Massnahmen, um junge Menschen anzuwerben und zu motivieren, sich in ihrem Berufsfeld zu betätigen.

Die Mittelschulen (Fachmittelschulen, Kollegien, Berufsfachschulen) setzen sich ebenfalls dafür ein, sich den Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zu präsentieren. Dazu organisieren sie ihre eigenen Informationsveranstaltungen. Das BEA führt seinerseits Veranstaltungen durch wie die Berufsinformationsabende in den OS, um den Berufsverbänden Gelegenheit zu bieten, sich an den Orientierungsschulen dem jungen Zielpublikum zu präsentieren.

Es gibt also bereits eine Vielzahl von Veranstaltungen im Kanton, über die jedoch die Jugendlichen und Eltern nicht immer Bescheid wissen. Daher stellt das BEA künftig alle Daten in Zusammenhang mit der Förderung und Unterstützung der Studien- und Berufswahl auf mehreren Informationskanälen zusammen.

Flyer
Die Schülerinnen und Schüler der 10H und 11H werden alle zwei Monate einen Flyer erhalten, in dem sämtliche Veranstaltungen der Berufsverbände und der Mittelschulen erfasst sind. Dies soll dazu beitragen, dass die OS-Schülerinnen und OS-Schüler sowie ihre Eltern keine Veranstaltungen mehr verpassen, die sie interessieren könnten.

Webportal
Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sind künftig auf einem Webportal zu finden, wo sie in ähnlicher Form präsentiert werden. Alle interessierten Personen, Jugendliche und Eltern, können alle nötigen Auskünfte auf www.berufsberatung.ch/infoveranstaltungen finden.

Soziale Medien
Das BEA wird präsent sein auf:

  • Snapchat (richtet sich an die Jugendlichen),
  • Facebook (richtet sich an die Eltern),
  • LinkedIn (richtet sich an die Berufsleute).

Um ein möglichst breites interessiertes Publikum zu erreichen, wird das BEA seine abonnierten Personen und Follower jeweils ein paar Tage vorher auf die Veranstaltung hinweisen.

Entdecken Sie die Berufswelt mit Nathan Marchon
Um die neuen Social-Media-Kanäle des Amtes bekanntzumachen, wird Nathan Marchon, der jüngste Spieler von Freiburg-Gottéron, Werbung für diese neuen Angebote machen. Dabei schlüpft er einmal im Monat in die Rolle eines Lehrlings. Was er dabei tut und erlebt, wird in Mini-Videos festgehalten, die in den sozialen Medien freigegeben werden. Bei den Dreharbeiten für diese Videos wird er die neue Snapchat-Brille tragen, mit der man die Aufnahmen aus der Perspektive ihres Trägers miterleben kann.

Diese Förderkampagne soll die betreffenden jungen Menschen und ihre Eltern dazu ermuntern, regelmässig die vom Amt gestalteten neuen Seiten zu besuchen, um sich über alle von den Partnern des BEA organisierten Veranstaltungen zu informieren und die Angebote zu nutzen.

Links und soziale Medien

Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung
www.berufsberatungfr.ch

Facebook-Seite des BEA
www.facebook.com/orientationfr

Snapchat-Kanal des BEA
www.snapchat.com/orientationfr

LinkedIn-Seite des BEA
www.linkedIn.com/company/orientationfr

Sämtliche Anlässe zur Förderung der Berufs- und Ausbildungswahl im Kanton Freiburg
www.berufsberatung.ch/infoveranstaltungen

Schnupperlehren für die OS-Schülerinnen und OS-Schüler
www.fristages.ch