Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft

Willkommen bei der ILFD

Die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD) fasst Verwaltungseinheiten mit folgenden Zuständigkeitsbereichen unter sich zusammen :

Die ILFD verwaltet ausserdem die Staatsreben.

Zu den Verwaltungseinheiten gelangen Sie über die Navigationsleiste links auf Ihrem Bildschirm. Das Organigramm gibt einen Gesamtüberblick über die Direktion.

News

AquaFri, das Informationssystem für Trinkwasser und Brandschutz

Die Online-Karten des Kantons Freiburg erhalten einen neuen Themenbereich zum Verteilnetz von Trinkwasser und Brandschutz, der auf dem Informationssystem AquaFri basiert. Damit können die georeferenzierten Daten zu den freiburgischen Installationen und ihre technischen Merkmale erfasst werden. AquaFri ist ein wesentlicher Bestandteil der Richtplanung der Trinkwasserinfrastrukturen (PTWI).

Mehr...

An die Landwirte und Tierhalter: die Agrardatenerhebung ist offen!

Die jährliche Agrardatenerhebung ist offen und endet am 27. Februar 2018. Die Bewirtschafter von Landwirtschaftsbetrieben sowie alle Halter von Rindern, Pferden, Schweinen, Schafen, Ziegen, Hirschen, Lamas, Alpakas, Geflügel und Bienen sowie die professionellen Fischzüchter müssen ihre Daten aktualisieren. Die Erhebungen müssen über das Internet in der Anwendung GELAN gemacht werden.

Mehr...

Audit zur Verwendung der finanziellen Mittel für die Wiederbevölkerungen der für die Patentfischerei offenen kantonalen Seen: Das Gesetz wurde eingehalten

Die Ergebnisse des Audits zu den Wiederbevölkerungsmassnahmen der für die Patentfischerei offenen Seen bestätigen, dass die Beträge der Wiederbevölkerungstaxe im Einklang mit dem Gesetz verwendet wurden. Das Audit wurde infolge eines Auftrags von zehn Grossrätinnen und Grossräten durchgeführt, die der Ansicht waren, dass ein Teil dieser Beträge nicht korrekt verwendet wurde. Die Fachpersonen im rechtlichen, finanziellen und technischen Bereich sind jedoch alle zum Schluss gekommen, dass die Verwendung der Finanzmittel für die Wiederbevölkerung korrekt war.

Mehr...