Willkommen bei der VWD

Die VWD ist zuständig für die Wirtschaftsförderung im Kanton einschliesslich des Tourismus. Ferner ist sie verantwortlich für die Bereiche Energie, Wohnungswesen und Statistik. Sie gewährleistet durch die Führung des Handelsregisters die Transparenz und die Sicherheit bei Transaktionen. Sie behandelt sämtliche Fragen im Zusammenhang mit der Beschäftigung, der Arbeitslosigkeit und der Berufsbildung.

News

Arbeitslosigkeit im November 2017 bei 2,8 %

Das Infobulletin mit der Arbeitsmarktstatistik vom November 2017 ist soeben erschienen.

Mehr...

Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen: 3 Millionen Franken für Projekte und neue Ausschreibung 2018

Bern, 30.11.2017 - 2017 wurden zum achten Mal Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen im Industrie- und Dienstleistungsbereich und in den Haushalten durchgeführt. Die Resultate für die zweite Ausschreibung 2017 für Projekte liegen vor: 21 Projekte erhalten insgesamt 3 Millionen Franken an Förderbeiträgen, um möglichst kostengünstig und nachhaltig Strom zu sparen. Damit wurden 2017 insgesamt 32 Millionen Franken an Projekte und Programme vergeben. Die Ausschreibung 2018 für Projekte und Programme läuft bereits seit dem 27. Oktober.

Mehr...

Runder Tisch zur Steuervorlage 17

Die Delegation für das Wirtschafts- und Finanzwesen des Staatsrats hat sich anlässlich eines runden Tischs am Montag, dem 20. November 2017 mit der Steuervorlage 17 beschäftigt. Eingeladen zu dieser Standortbestimmung waren Vertreterinnen und Vertreter der politischen Parteien, der Arbeitgeberschaft, der Gewerkschaften sowie der Gemeinden, Pfarreien und Kirchgemeinden.

Mehr...

Wohnversorgung benachteiligter Haushalte: gemeinsam und sachlich fundiert handeln

Grenchen, 09.11.2017 - Die Wohnverhältnisse sind ein entscheidender Faktor bei der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Eine angemessene Wohnsituation trägt zum Wohlbefinden wirtschaftlich benachteiligter Haushalte bei und fördert somit ihre Integration. Die Fachtagung zum Thema "Wohnen: Fundament für gesellschaftliche Integration oder Gefahr der Verarmung?" des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO), die heute in Grenchen (SO) stattfand, hat gezeigt, wie wichtig es ist, sich von vorgefassten Meinungen zu lösen und eine sachlich gut fundierte Strategie zu verfolgen. Nur so lässt sich die Wohnsituation dieser Haushalte wirksam verbessern.

Mehr...