Jean-François Steiert, Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektor

Jean-François Steiert, Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektor, © Staat Freiburg, Foto Nicolas Repond
  • geboren 1961, von Rickenbach/TG
  • lic. phil. I
  • wohnhaft in Freiburg
  • im Amt seit 2016
  • Sozialdemokratische Partei
  • in Partnerschaft mit Manon Delisle, 2 Kinder
  • frühere Tätigkeit: Nationalrat, Delegierter für interkantonale Bildungsfragen

Vertreter: Maurice Ropraz

Jean-François Steiert ist der Präsident der Delegation für öffentliche Bauten und Umweltschutz

Bibliografische Angaben

Jean-François Steiert ist seit dem 15. Dezember 2016 Mitglied der Freiburger Regierung sowie Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektor.

Von Haus aus Historiker sowie französischer und deutscher Muttersprache war er ab 1993 war Zentralsekretär und Medienverantwortlicher, später Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz. Zwischen 2000 und 2002 wirkte Jean-François Steiert als persönlicher Mitarbeiter der Bildungs-, Kultur- und Jugenddirektorin des Kantons Waadt, bevor er zum Abgeordneten für interkantonale Angelegenheiten dieses Departements ernannt wurde (2002–2016).

Von 2007 bis 2017 vertrat er den Kanton Freiburg im Nationalrat, wo er vor allem in der Bildungs- und Forschungspolitik, der Gesundheits- und Sozialpolitik sowie in der Umweltpolitik tätig war.