Gleichstellung in der Politik ist noch keine Tatsache. Dies zeigen die Wahlergebnisse immer wieder von neuem auf. Frauen sind auf politischer Ebene klar untervertreten und beeinflussen daher die Regeln und Gesetze unserer Gesellschaft weit weniger als Männer.

Gleichstellung in der Politik ist erreicht, wenn der Erfolg einer kandidierenden Person von individuellen Faktoren wie Kompetenz, Charisma, Engagement und politischer Zugehörigkeit abhängt und das Geschlecht keine oder zumindest eine Nebenrolle spielt. 

Das GFB sensibilisiert, informiert und unterstützt über seine Internetseite die politischen Parteien und an einem politischen Engagement interessierte Frauen und Männer. Es stellt Analysen und Fakten für eine breite Öffentlichkeit zur Verfügung und sensibilisiert mit regelmässigen Kampagnen und Aktionen.

Download