News

Juvenalia, erstes Kinder- und Jugendfestival des Kantons Freiburg: 30 Stände und eine Bühne zur Vorstellung der Jugendarbeit

Das erste Kinder- und Jugendfestival des Kantons Freiburg findet am Samstag, 21. Mai 2016 auf dem Georges-Python-Platz in Freiburg statt. Juvenalia stellt die Kindheit und Jugend in den Mittelpunkt, indem es etwa vierzig Organisationen vereinigt, die im Bereich der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Freiburg aktiv sind. Die erste Ausgabe dieses Festivals bietet den verschiedenen Kinder- und Jugendorganisationen eine Gelegenheit des Austauschs sowie der Förderung ihrer vielfältigen Aktivitäten im Kanton Freiburg. Dieser spielerische, interaktive und gesellige Anlass richtet sich an die ganze Freiburger Bevölkerung und insbesondere an die 0- bis 25-Jährigen.

Die ausserschulischen Kinder- und Jugendaktivitäten ermöglichen jedes Jahr mehreren zehntausend jungen Freiburgerinnen und Freiburgern, Projekte zu verwirklichen, Kontakte zu knüpfen, Fertigkeiten zu entwickeln und neue Horizonte zu entdecken, und dies stets im Respekt der anderen. Die freiwillige Teilnahme an solchen Aktivitäten ermöglicht den Kindern und Jugendlichen, ihre Persönlichkeit aufzubauen und sich in der Gesellschaft zu engagieren. Juvenalia ist die Gelegenheit, ihre Bedeutung für die persönliche und soziale Entwicklung der Kinder und Jugendlichen hervorzuheben.

Die erste Ausgabe von Juvenalia wird im Auftrag der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) im Rahmen ihrer Strategie zur Entwicklung der kantonalen Kinder- und Jugendpolitik "I mache mit!" vom Verein Frisbee koordiniert. Das Freiburger Netzwerk der Kinder- und Jugendorganisationen Frisbee ist ein ausgezeichneter Partner für den Staat Freiburg, der eine partizipative Politik von, für und mit den Kindern und Jugendlichen führen will. Mit der Organisation eines Anlasses, der die Kinder- und Jugendorganisationen einen Tag lang zusammenbringt, verfolgen das Netzwerk Frisbee und die GSD das gemeinsame Ziel, den Organisationen die Möglichkeit zu geben, sich vorzustellen, und der Öffentlichkeit die Vielfalt des Angebots an ausserschulischen Aktivitäten im Kanton Freiburg zu präsentieren. Das Festival bietet der jüngeren Generation auch eine Plattform, um ihre Fertigkeiten und Talente zu zeigen.

Während des ganzen Tages (10-18 Uhr) können die Besucherinnen und Besucher des Festivals gratis an Workshops teilnehmen und von den auf der Bühne angebotenen Konzerten und Animationen profitieren. Capoeira, Breakdance, Hip-Hop, Zirkus, kreative Entdeckung des Lebens der Bienen, spielerischer Erste-Hilfe-Kurs, Basteln von anlassbezogenen Gegenständen im Stile von Tinguely, wissenschaftliche Experimente, Moderation eines Webradios, Informationen über Austausch- und Volontariatsaufenthalte im Ausland für Jugendliche und vieles mehr! Special Guests sind Virgil, der mit einem Solokonzert auf der Bühne um 10.30 Uhr vor allem das jüngere, aber auch das erwachsene Publikum beglücken wird, und DJ Goton Le Cool der am Anfang des Nachmittags musikalische Unterhaltung für die Jugendlichen bieten wird.

Laut Staatsrätin Anne-Claude Demierre ist das Angebot gross und vielseitig: "Das Engagement und die Angebote am Festival sind eine echte Chance! Unseren Sprösslingen steht ein fruchtbarer Boden zur Verfügung, auf dem sie heranwachsen und gross und stark werden können. Unsere Aufgabe ist es, darauf zu achten, dass dieser Boden seine Qualität behält, wenn nicht sogar erhöht, um den jungen Pflänzchen das bestmögliche Wachstum zu ermöglichen".

Das vollständige Programm ist auf der Website des Festivals www.juvenalia.ch verfügbar. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Es wird auch einen Verpflegungsbereich geben, in dem verschiedene Jugendorganisationen Essen und Getränke zu vernünftigen Preisen anbieten werden.

Das Fest wird am Abend weitergehen: Ab 20.15 Uhr finden im Nouveau Monde verschiedene Konzerte zu Ehren der "Female Bandworkshops" statt, dem Nachwuchsförderungsprojekt von HELEVTIAROCKT. Tagsüber werden auf dem Python-Platz ermässigte Tickets verkauft (solange Vorrat).

Samstag, 21. Mai von 10 bis 18 Uhr auf dem Georges-Python-Platz in Freiburg.

Weitere Informationen auf www.juvenalia.ch und auf der Facebook-Seite "Juvenalia Festival" https://www.facebook.com/juvenaliafestival .